Wandertagsplakette kaufen

Inklusion

Premiere beim DWT: gelebte Inklusion

Das gab es noch nie: Erstmals in der 120-jährigen Geschichte des Deutschen Wandertags spielt das Thema Inklusion eine wichtige Rolle! So wird etwa die Eröffnungsveranstaltung in Fellbach mit Gebärdensprache übersetzt, und während der gesamten fünf Tage gibt es einen speziellen Ansprechpartner für Inklusion. Im Programm sind maßgeschneiderte Angebote für Menschen mit Sinneseinschränkung vorgesehen, dazu gehören etwa spezielle Führungen und Wanderungen für Sehbehinderte und Touren, die durch einen Gebärdensprachendolmetscher begleitet werden. Auch Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung werden mit einbezogen, etwa bei geführten, „berollbaren“ Wanderungen und Erlebnisführungen. Extra Begleiter können für bestimmte Aktivitäten hinzugebucht werden, etwa um kognitiv Eingeschränkte zu unterstützen, beispielsweise bei Wanderungen für Demenzkranke oder bei Angeboten in leichter Sprache.

Damit Menschen mit Beeinträchtigung sich bereits im Vorfeld und auf dem Deutschen Wandertag selbst wohlfühlen und gut zurechtfinden, gibt es diverse Kennzeichnungen. Wir haben eine Gastgeberliste u.a. mit Angeboten für Inklusion aufgelegt, die Webseite zum Deutschen Wandertag ist barrierearm und hat einen extra Menüpunkt – und barrierefrei ist natürlich auch der Zugang zu den Veranstaltungsräumen der Schwabenlandhalle Fellbach. Übrigens: Auch unsere Wandertagsplakette „Remsi“ gibt  es für Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis zum ermäßigten Preis in Höhe von 4 Euro (statt 8,50 Euro).

Unterstützt wurden und werden wir vom Büro für Leichte Sprache und dem Projekt Zamma unter dem Dach der Diakonie Stetten sowie der Paulinenpflege Winnenden – ganz herzlichen Dank dafür!

Der Inklusionsball
Dieses Symbol wird Ihnen helfen, sich besser zurechtzufinden: Alle Veranstaltungen mit Angeboten für Menschen mit Beeinträchtigung sind damit im Programmheft gekennzeichnet.



Ansprechpartner

  • Fragen rund um die geführten Wanderungen beantwortet:
    Schwäbischer Albverein e.V.
    Hospitalstraße 21b, 70174 Stuttgart
    Telefon: 0711 22585-0
    E-Mail: info@schwaebischer-albverein.de

  • Fragen zur Veranstaltungsorganisation sowie zur Wanderhauptstadt Fellbach beantwortet:
    i-Punkt Fellbach
    Marktplatz 7, 70734 Fellbach
    Telefon: 0711 57561415
    E-Mail: i-punkt@fellbach-tourismus.de

  • Fragen zum Remstal und zu kommunalen Angeboten, zu Unterkünften, zur Gastronomie und den zertifizierten Wanderwegen beantwortet:
    Remstal Tourismus e.V.
    Bahnhofstraße 21, 71384 Weinstadt
    Telefon: 07151 27202-0
    E-Mail: info@remstal.de

Wanderbegleiter*innen gesucht!

Sie möchten Menschen mit Behinderung beim Wandertag unterstützen und haben Interesse ein/e Wanderbegleiter/in zu werden? Mehr Informationen gibt es hier:



Unterstützer

Unterstützt werden wir vom Büro für Leichte Sprache und dem Projekt Zamma unter dem Dach der Diakonie Stetten sowie von der Paulinenpflege Winnenden.